Lammkeule mit Spinat-Frischkäsefüllung:

Die Lammkeule von Knochen, Fett und Sehnen befreien. Den Spinat putzen und in einem Topf kurz dünsten, mit Semmelbröseln, Knoblauchzehen und dem Frischkäse in einer Schüssel vermischen. Die Lammkeule mit der Masse füllen und die Öffnung mit Küchengarn zunähen. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen. In einem Bräter mit dem Olivenöl und den Lorbeerblättern, die Lammkeule von der Unterseite und Oberseite je 10 Minuten anbraten. Die kleingehackten Knochen und das Röstgemüse zufügen. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze, unter Aufgießen der Fleischbrühe und der Hälfte des Rotweines, ca. 1 Std. schmoren. Die Keule herausnehmen und warm stellen. Den Bratensaft durch ein Sieb passieren. Mit dem restlichen Rotwein abschmecken. Nun die Lammkeule in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte mit der Sauce überziehen und servieren.

Beilage: Kartoffelpüree (4 Personen)


Zurück

Zutaten

2 1/2 kg Lammkeule
300 g Spinat
50 g Semmelbrösel
2 Knoblauchzehen
300 g Frischkäse
je 1 TL frischer Thymian und Rosmarin
3 EL Olivenöl
2 Lorbeerblätter
250 g Röstgemüse (Lauch, Karotten, Sellerie, Zwiebeln)
1/4 l guter Rotwein
1/4 l Fleischbrühe
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Eine Spezialität und ihre Natur