Lamm im Römertopf mit Biersoße:

Lammfleisch mit der Zitrone einreiben, in heißer Butter von allen Seiten anbraten, danach salzen und pfeffern. Den gewässerten Römertopf mit der Hälfte der Wammerlscheiben auslegen. Das Fleisch drauflegen, die 2 geviertelten Zwiebeln, die in Streifen geschnittenen Knoblauchzehen dazugeben. Mit Rosmarin (am besten frisch, wenn nicht vorhanden getrocknet) belegen. Mit den restlichen Wammerlscheiben alles zudecken. 3 Scheiben zurückbehalten. In den kalten Backofen schieben, bei 220°C 2 1/2 Stunden braten. nach 1 Stunde mit etwas Bier begießen, danach alle 30 Minuten. Nach 2 1/2 Stunden Soße abgießen und mit Speisestärke etwas binden. Dazu Bohnen, mit Zwiebeln und den 3 Wammerl angemacht, und Salzkartoffeln.

(eingesandt von Angelika Kraus, Baar-Ebenhausen, Landkreis Kelheim)  

Zurück

Zutaten

1 kg Lammfleisch (Schulter oder Keule)
300 g Wammerl (geräucherter Schinkenspeck) in Scheiben
1/4 l Bier
2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
1/2 Zitrone
Rosmarin
Salz, Pfeffer
Butter

Eine Spezialität und ihre Natur